Steak Teriyaki mit Süßkartoffelstampf und Balsamico-Tomaten

Alle Rezepte anzeigen für 2 Personen — ca. 80 Min. — zum Original-Rezept

Zutaten

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Anschließend in ca. 525 ml leicht gesalzenem Wasser etwa 30 Minuten kochen lassen, bis das Wasser verkocht ist.
  2. In der Zwischenzeit bereiten wir das Steak vor. Dafür beide Steaks waschen und trocken tupfen. Nun für die Marinade die Teriyaki-Soße, Sesamöl, etwas Chilipaste und eine gesqueezte Knoblauchzehe mischen und auf einen Teller geben. Die Steaks werden nun für ca. 30 Minuten darin von beiden Seiten mariniert. (Der Geschmack wird intensiver, wenn das Fleisch 12 bis 24 Stunden in der Marinade eingelegt wird.)
  3. Nachdem das Wasser der Süßkartoffeln verdampft ist, nun die Butter hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend wird alles zerstampft.
  4. Nun etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks von jeder Seite bei hoher Temperatur scharf anbraten. Dann beide Seiten je 2 bis 3 Minuten auf niedriger Stufe weiter braten lassen. Die Steaks dürfen nun aus der Pfanne raus und kurz ruhen.
  5. Die Tomaten an den Rispen hängend vorsichtig waschen. Nun die Zwiebel würfeln und mit den Kirschtomaten in der Pfanne anschwitzen. Anschließend den Zucker dazugeben und karamellisieren lassen. Zum Ablöschen verwenden wir etwas Balsamico.
  6. Zum Schluss wird alles schön angerichtet serviert.

Impressum & Datenschutz