Schoko-Kürbis-Kuchen (vegan)

Alle Rezepte anzeigen für 6 Personen — ca. 150 Min. (30 Min. Zubereitung + 120 Min. Wartezeit) — zum Original-Rezept

Zutaten

Zubereitung

  1. Kürbispüree wie folgt herstellen: Kürbis halbieren, Kerne entfernen. Backblech leicht mit einölen (Pinsel) und die Kürbishälften mit dem Anschnitt auf das Blech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 45 bis 60 Minuten weich backen. Anschließend das weiche Fruchtfleisch mit einer Gabel pürieren und abkühlen lassen.
  2. Für den Kuchen den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  3. Mehl, Backpulver, Natron, Pumpkin Spice Gewürz und Salz vermischen.
  4. Kürbispüree mit Öl, Zucker, Mandelmilch-Essig-Gemisch sowie Leinsamen-Ei verrühren.
  5. Feuchte Zutaten in die trockenen Zutaten gießen und kurz zu einem Teig verrühren. Dieser sollte relativ dick, aber nicht zu fest sein. Bei Bedarf etwas Milch oder Mehl ergänzen.
  6. Hälfte des Teiges in eine frische Rührschüssel geben. Kakaopulver und Mandelmilch verrühren und in eine Teighälfte geben. Dann 2/3 der Schoko-Drops unterrühren.
  7. Hälfte des Kürbis-Teiges in die Kastenform geben. Dann die Hälfte des Schoko-Teigs darauf klecken und beide Vorgänge wiederholen. Nun Form auf den Tisch klopfen, bis der Teig glatt ist.
  8. Mit Gabel den Teig marmorieren und die restlichen Schoko-Drops auf dem Teig verteilen.
  9. Nun ca. 60 Minuten im Ofen backen (Zahnstocher-Probe!) und anschließend abkühlen lassen.

Impressum & Datenschutz